Rhönsperber in 1:3

Der DFS Rhönsperber ist ein einsitziges Segelflugzeug mit konventionellem Kreuzleitwerk, das Anfang der 30er-Jahre von Hans Jacobs von der Deutschen Forschungsanstalt für den Segelflug konstruiert wurde. Der Schulterdecker verfügt über markante Knickflügel. Es war das erste Segelflugzeug mit modernen Störklappen, die damals noch als Sturzflugbremsen für den Wolkenflug konstruiert wurden. Dieser Nachbau von unserem Vereinsmitglied Ewald Schäfer ist im Maßstab 1:3 erstellt und hat eine Spannweite von genau 5 m. Komplett in Holz gebaut und mit Folie bespannt benötigt man mehrere 100 Arbeitsstunden, um so ein Modell zu konstruieren und zu bauen.

Alle Fotos: R. Götz

ewi-sperber-01

ewi-sperber-04

ewi-sperber-03

Kommentare sind deaktiviert