Der Modellflugplatz

Aktuelle Infos zum Flugbetrieb  (Stand 31.8.2022)

Zusätzlich zu den nachfolgenden Regeln für den regulären Flugbetrieb sind stets aktuelle Auflagen aus der Corona-Verordnung des Land BW für den Modellflugsport zu beachten.  Evtl. zu beachtenden Sonderregeln sind am Platz ausgehängt.

Die Lage 

Unser Flugplatz ist über die Bundesstraße B33 Abfahrt Villingen-Süd (direkt an der Gaskuppel) zu erreichen. Von dort aus einfach der Beschilderung in Richtung VS-Zollhaus folgen. Auf dem Weg dahin liegt der Platz linker Hand vor der kleinen Kuppe. Für´s Navi sind diese Koordinaten hilfreich: N48.0405615° E8.5054595°; oder einfach den Kartenausschnitt rechts zoomen.

Die wichtigsten Infos für Vereinsmitglieder:

  • Aufstiegserlaubnis bis 25 kg
  • 82 dB(A) in 25 m für Verbrenner (Lärmpass)
  • Maximale Flughöhe: 300 Meter
  • DMFV- oder DAeC-Kenntnisnachweis* (je nach Zugehörigkeit), wenn Modelle über 2 kg oder Flughöhen über 120 m geflogen werden.
  • Jedes Modell ist mit der eID des Piloten zu kennzeichnen.
  • Es gilt die an der Hütte ausgehängte Platzordnung vom 1. August 2016
  • Der erste Piloten auf dem Modellflugplatz eröffnet das Flugbuch und meldet den Flugbetrieb beim Tower (07720 / 5823) in Schwenningen an.

Flugzeiten:

Täglich von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang. Flugmodelle mit Verbrennungsmotor oder Turbine dürfen nur innerhalb dieser Zeiten fliegen:
Werktage: 08.00 - 20.00 Uhr
Sonn- und Feiertage: 09.00 - 12.30 Uhr und 14.00 - 20.00 Uhr

 

modellflugplatz

Foto: C. Elsner

 

 

 

 

 

Der erste Pilot am Platz ist zugleich Flugleiter. Kommen weitere Mitglieder der MFGVS e.V. hinzu, kann eine Mehrfachnennung des Flugleiters erfolgen.

Der Anmeldevorgang ist im Flugbuch zu dokumentieren. Der Frequenzscanner ist auf die Frequenz 122,85 MHz einzuschalten. Das Mithören erfolgt über einen Außenlautsprecher.

Jedem sich annähernden Flugverkehr (Rettungshubschrauber, Sportflugzeuge usw.) ist zwingend sofort und großräumig auszuweichen.  Der Modellflugplatz muss während des Flugbetriebs telefonisch über das angeschaffte Vereinstelefon erreichbar sein. Die Rufnummer des Telefons ist beim Tower hinterlegt.

Das Fliegen auf dem Modellflugplatz ist nur Mitgliedern der MFGVS e.V. und eingewiesenen Gastpiloten gestattet.

Fliegen ohne Erlaubnis ist verboten und erfolgt in vollständiger Eigenhaftung!

Gäste-Regelungen

Gastpiloten dürfen nur im Beisein eines volljährigen
Mitglieds der MFGVS e.V. fliegen.

Die wichtigsten Infos für unsere Gäste

  • Aufstiegserlaubnis bis 25 kg
  • 82 dB(A) in 25 m für Verbrenner (Lärmpass)
  • Maximale Flughöhe: 300 Meter
  • Gäste aus Deutschland benötigen eine Versicherung des DMFV- oder DAeC/MFSD und den Kenntnisnachweis ihres Verbandes.
  • Gäste aus EU-Ländern benötigen eine Versicherung ihres nationalen Modellflugverbandes und den deutschen Kenntnisnachweis* des DMFV.
  • Gäste aus der Schweiz können über eine Tagesmitgliedschaft (5,- Euro) in der MFGVS bei uns fliegen, wenn Sie über den SMV/FSAM versichert sind und den deutschen Kenntnisnachweis* des DMFV erworben haben.
  • Jedes Modell ist mit der eID des Piloten zu kennzeichnen.
  • Es gilt die an der Hütte ausgehängte Platzordnung vom 1. August 2016
  • Andere Versicherungen als die eines nationalen Modellflugverbandes können nicht akzeptiert werden. (Erweitere Haftpflicht-Versicherungen sind z.B. nicht gültig).

*) Der DMFV-Kenntnisnachweis ist 5 Jahre gültig und kann auf der Seite des DMFV online abgelegt werden. Der Zeitaufwand beträgt ca. 30 Min. Nach Abschluss erhält man sofort den Nachweise als PDF. Eine Plastikkarte als Ausweis folgt per Post. Bis zu dessen Erhalt ist ein Ausdruck des PDF-Nachweis ausreichend.

 

Foto: MFGVS e.V.